www.facebook.com/FreiwilligeFeuerwehrLangenau
www.facebook.com/FreiwilligeFeuerwehrLangenau
www.facebook.com/FreiwilligeFeuerwehrLangenau
 www.facebook.com/FreiwilligeFeuerwehrLangenau

Einsätze im Jahr 2017

Brandmeldeanlage

Einsatz 18/2017
23.12.2017
16:16 Uhr

Ausgelöste Brandmeldeanlage
Becker Umweltdienste
Am Schacht 1
Bei der Erkundung wurde eine leichte Rauchentwicklung in einem Kommpressorraum festgestellt, dadurch schlug ein Rauchmelder Alarm. Nachdem die Geräte abgeschaltet wurden konnten wir das Gerätehaus wieder anfahren und den Einsatz beenden.

Eingesetzte Fahrzeuge: LF 10/6

Türöffnung

Einsatz 17/2017
22.12.2017
15:49 Uhr

Hilfeleistung Türnotöffnung
Am Parkteich
Wir öffneten die Wohnungstür Mittels Ziehfix und übergaben die Einsatzstelle der Polizei.

Eingesetzte Fahrzeuge: LF 10/6
Weitere Kräfte: RTW; NEF; Polizei

Brandmeldeanlage

Einsatz 16/2017

21.12.2017

4:16 Uhr (analoge Funkmeldeempfänger)

Nachalarmierung:
4:23 Uhr (digitale Funkmeldeempfänger)
Becker Umweltdienste

Brandmeldeeinlauf
Kein Eingreifen erforderlich.
Wir stellten die Brandmeldeanlage zurück und fuhren zurück ins Gerätehaus.

Eingesetzte Fahrzeuge: LF 10/6

Großbrand

Einsatz 15/2017
19.11.2017
4:46 Uhr ...
Großbrand Agrarwirtschaft Freistraße

Getreide-Lager in Langenau abgebrannt

Am frühen Sonntagmorgen stand die Halle eines Landwirtschaftsbetriebes in Flammen. Der Sachschaden ist immens.

Von Kerstin Blossey
erschienen am 20.11.2017

Langenau. Für 85 Feuerwehrleute war die Nacht zum Sonntag früh beendet. Gegen 4.45 Uhr heulten die Sirenen rund um Brand-Erbisdorf. Im Stadtteil Langenau an der Freistraße stand eine 80 mal 30Meter große Lagerhalle eines Landwirtschaftsbetriebes in Flammen. "Als die Einsatzkräfte eintrafen, schlugen die Flammen schon durch das Dach", berichtete Einsatzleiter Marco Siegel von der Langenauer Wehr. Für seine Kameraden sei es der schlimmste Brand in diesem Jahr gewesen. Neben den Mitgliedern der Stadtteilwehren von Brand-Erbisdorf waren auch die Großhartmannsdorfer Feuerwehrleute zu Hilfe geeilt. Das Löschwasser kam aus dem Pochwerkteich.
Rund 900Tonnen eingelagertes Getreide seien in der Halle vernichtet worden, teilte ein Sprecher der Polizeidirektion Chemnitz mit. Der Sachschaden werde auf mehrere hunderttausend Euro geschätzt.
Gegen 10 Uhr wurde das Technische Hilfswerk hinzugerufen, das mit fünf Einsatzkräften und einem Radlader half, das verbrannte Lagergut zu bergen. Auch die Firma Becker Umweltdienste aus Langenau habe mit Technik geholfen, das eingestürzte Dach abzutransportieren, sagte Einsatzleiter Siegel. Mehr als acht Stunden hätten die Löscharbeiten gedauert.
Die Kameraden der Brand-Erbisdorfer Wehr übernahmen die Versorgung und brachten Kaffee sowie Bockwurst an den Einsatzort. "Der Speiseservice Schneider lieferte später noch Mittagessen für alle", so Siegel. Erst gegen 13.30 Uhr sei der Einsatz beendet gewesen. Eine Fahrzeugbesatzung kehrte danach an den Einsatzort zurück, um die Brandwache zu übernehmen.
Verletzt wurde bei dem Großfeuer und den Löscharbeiten niemand, teilte ein Polizeisprecher mit. Es seien auch keine weiteren Gebäude in Mitleidenschaft gezogen worden, fügte der Einsatzleiter hinzu: "Von der betroffenen Halle allerdings stehen nur noch die Grundmauern."
Zur Brandursache konnte die Polizei bis gestern Abend noch keine Angaben machen. "Die Ermittlungen sind indes angelaufen", hieß es aus der Pressestelle. (mit smc)
Quelle: Freie Presse
Fotos: Marcel Schlenkrich

Eingesetzte Fahrzeuge:
Langenau: ELW 1; TLF 16/24; LF 10/6;
LF 16/12
Brand-Erbisdorf: KDOW; MZF; TLF 16/25 1;
TLF 16/25 2; DLK 23/1;
LF 16 TS; RW; LF 20
ST. Michaelis: LF 10
Linda: LF 10
Oberreichenbach: LF 8
Großhartmannsdorf: LF 10; TSF-W
FTZ FG GW-A
Polizei
Rettungsdienst
THW Freiberg mit Radlader
Firma Steinhöfel mit Radlader
Bagger Becker Umweltdienste

 

 

Großbrand in Langenau: OB dankt Einsatzkräften
Martin Antonow lobt gutes Zusammenspiel der Feuerwehren...

erschienen am 21.11.2017

Langenau. Womöglich hätte der Großbrand am Sonntagmorgen im Brand-Erbisdorfer Ortsteil Langenau noch mehr Schäden anrichten können. Das sagte jedenfalls Brand-Erbisdorfs Oberbürgermeister Martin Antonow (parteilos), der sich am Sonntag selbst vor Ort ein Bild von der Lage gemacht hat. Die Lagerhalle eines Landwirtschaftsbetriebes hatte in Flammen gestanden. Gegen 4.45 Uhr wurde Alarm ausgelöst. Der OB lobte das Zusammenspiel der Einsatzkräfte verschiedener Wehren, die aus den umliegenden Ortschaften auch über Gemeindegrenzen hinweg zur Brandbekämpfung und zur Hilfeleistung alarmiert worden waren. "Das ist eine gute Formation, die da zur Verfügung steht", sagte Antonow. "Da haben wir alle Dankbarkeit zu zollen." Insbesondere sei es gelungen, den Brandherd zu isolieren, damit die Flammen nicht auch auf andere Gebäude übergreifen: "Da haben die Wehren ganze Arbeit geleistet."
Laut Polizei waren mit der Halle 900 Tonnen eingelagertes Getreide vernichtet worden. Der Schaden werde auf mehrere hunderttausend Euro geschätzt. Ermittlungen zur Ursache liefen. Viele Langenauer zeigten Anteilnahme am großen Schaden für den Landwirtschaftsbetrieb, so Antonow. "Die Leute nimmt das mit", sagte auch Langenaus Ortschaftsratschef Hartmut Schmidt. Er könne sich vorstellen, dass hiesige Vereine Hilfe und Unterstützung leisten, wenn das möglich und gewünscht sei, sagte er auf Anfrage der "Freien Presse." (fhob)

 

 

 

Hilfeleistung

Einsatz 14/2017
18.11.2017
13:00 Uhr

Tragehilfe Glück-Auf-Ring
Person wurde Mittels Trage in den RTW gebracht.

Eingesetzte Fahrzeuge: LF 10/6
Weitere Kräfte: Kdow (FF BED)
RTW

Hilfeleistung

Einsatz 13/2017
30.10.2017
13:44 Uhr ...

Ernst-Kaltofen-Ring
Beschädigte große Fichte

Eingesetzte Fahrzeuge: LF 10/6; ELW 1

Hilfeleistung

Einsatz 12/2017
29.10.2017
20:30 Uhr ...

Gränitz Alte Poststraße
Absicherung umgestürzter Strommast

Eingesetzte Fahrzeuge: LF 10/6

Hilfeleistung

Einsatz 10/2017

29.10.2017

7:00 Uhr

Gränitz Alte Poststraße

Baum auf Stromleitung

Eingesetzte Fahrzeuge:  LF 10/6

 

Einsatz 11/2017

29.10.2017
7:16 Uhr
Alte Bahnhofstraße 10
Bäume auf Straße
Eingesetzte Fahrzeuge: LF 16/12

 

Danach folgten diverse Einsätze im Ortsgebiet,
die mit dem LF 10/6 abgearbeitet wurden.
2x Oberreichenbacher Straße
Himmelsfürst
Am Huthaus
Buschhäuserweg
Neue Hauptstraße 185
Am Schacht Höhe Lebenshilfe
In allen Fällen handelt es sich um umgestürzte Bäume, unteranderem stürzten diese 3x in Stromleitungen. Gegen 15 Uhr waren alle Einsatzstellen abgearbeitet und wir konnten ins Gerätehaus einrücken.

Hilfeleistung Türnotöffnung

Einsatz 09/2017

09.08.2017

16:42 Uhr

Gränitz Alte Poststraße

Wir öffneten die Tür Mittels Ziehfix

Kein weiteres Handeln erforderlich.

Eingesetzte Fahrzeuge:LF 10/6

                    FF Gränitz: LF 8

                    FF BED: DLK

                    POL, RTW, NEF

 

Hilfeleistung Ölspur

Einsatz 08/2017

02.08.2017

9:45 Uhr

Ölspur im Ortsgebiet Oberreichenbach

Eingesetzte Fahrzeuge: LF10/6

Weitere Kräfte: FF Oberreichenbach

                                        FF Linda

                         FF Brand-Erbisdorf

Hilfeleistung Verunreinigung

Einsatz 07/2017

25.07.2017

16:31 Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge: LF 16/12

 

Ein LKW verlor auf einer Länge von 5m seine Ladung (Steine).

Die Kameraden/innen reinigten die Straße. Kurzzeitig musste die Straße gesperrt werden. Ca.17:05 Uhr war der Einsatz beendet.

Hilfeleistung Ölspur

Einsatz 06/2017

12.07.2017

17:10 Uhr

Ölspur Langenau

Neue Hauptsraße und Kleinhartmannsdorfer Straße wurden Mittels Ölbindemittel abgestreut- Ölspur ging von Himmelsfürst über Langenau Neue Hauptstraße und Kleinhartmannsdorfer Straßenach Eppendorf. Außerorts wurde die Spur von der Ölwehr beseitigt.

 

Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1; LF 10/6

Weitere Kräfte: FF Brand-Erbisdorf

                         Ölwehr

 

Großbrand Dinkel

Lagerfeuer auf Firmengelände außer Kontrolle



Brand-Erbisdorf. Ein genehmigtes Lagerfeuer auf dem Gelände der Firma Dinkel in Brand-Erbisdorf ist am Sonntagmorgen außer Kontrolle geraten. Nach ersten Angaben waren 50 Leute der Feuerwehren Brand-Erbisdorf, Linda, St. Michaelis und Langenau im Einsatz. Die Kameraden mussten eine zirka 300 Meter lange Wasserversorgung aufbauen, um die Flammen zu löschen.

Das Feuer ist unter Kontrolle.  (smc/fp)  Bericht: Freie Presse Bilder: Marcel Schlenkrich

 

 

Einsatz 05/2017
30.04.2017
09:57 Uhr...

Eingesetzte Fahrzeuge: TLF 16/24; LF 10/6

Weitere Kräfte: FF Brand-Erbisdorf FF ST. Michaelis FF Linda Polizei Landratsamt Mittelsachsen

Letzte Bild: FF Langenau

Hilfeleistung

Einsatz 04/2017

11.04.2017

09:39 Uhr

Ölspur klein/ Mühlenweg Richtung Gränitz. Vor Ort stellten die Kameraden eie Ölspur von ca. 2,5 km fest. Aufgrund der Größe wurde die Ölspur an die Ölwehr übergeben.

Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1; LF 10/6

Weitere Kräfte: Ölwehr; Polizei

Hilfeleistung

Einsatz 03/2017

07.04.2017

09:08 Uhr

Ölspur Groß Oberreichenbach

Vor Ort konnte keine Ölspur festgestellt werden

Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1; LF 10/6

 

Brandmeldereinlauf Becker Umweltdienste

Einsatz 02/2017

06.04.2017

10:21 Uhr

Ausgelöste Brandmeldeanlage Becker Umweltdienste

Eingesetzte Fahrzeuge: LF 10/6

Kräfte vor Ort und Gerätehaus: 12

Wasserrohrbruch

Einsatz 01/2017
14.01.2017
11:08 Uhr
Neue Hauptstraße

Technische Hilfeleistung
Wasserrohrbruch

Eingesetzte Fahrzeuge: ELW, LF 10/6

Klick hier! Um die Letzten Einsätze der FFW Langenau zu sehen.

Mach mit!

Werde Mitglied in deiner Feuerwehr!

Nutze dazu das Kontaktformular. (oben links)

Blaulicht und Martinshorn?  Warum muss das immer so laut sein?

FFW Langenau als App

+++Jetzt Neu+++ Die FFW Langenau auch bequem in der Hoseentasche als App!!
WetterOnline
Das Wetter für
Brand Erbisdorf
mehr auf wetteronline.de
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Feuerwehr Langenau Sachsen