www.facebook.com/FreiwilligeFeuerwehrLangenau
www.facebook.com/FreiwilligeFeuerwehrLangenau
www.facebook.com/FreiwilligeFeuerwehrLangenau
 www.facebook.com/FreiwilligeFeuerwehrLangenau

Informationen für die Bürger

Notruf 112 Europaweit

Der Internationale Notruf für Feuerwehr und Rettungdienst lautet 112.

 

Die 5 W-Fragen:

  1. Wo ist es passiert?
  2. Was ist passiert?
  3. Wie viele verletzte Personen?
  4. Welche Verletzungen haben diese Personen?
  5. Warten auf Rückfragen, also nicht sofort auflegen!

Rauchmelder retten auch ihr Leben!

Die meisten Brandopfer (70 Prozent) verunglücken nachts in den eigenen vier Wänden. Gefährlich ist dabei nicht so sehr das Feuer, sondern der Rauch. 95 Prozent der Brandtoten sterben an den Folgen einer Rauchvergiftung! Rauchmelder haben sich als vorbeugender Brandschutz bewährt.

Immer diese Lautstärke! Muss doch nicht sein oder?!

Blaulicht und Sirene kennzeichnen Polizei, Rettungsdienst, THW und Feuerwehr.

Natürlich ist dies nicht immer für jeden angenehm. Wenn man beispielsweise in der Nacht gegen 03:32 Uhr durch Blaulicht und Sirene aus dem Schlaf gerissen wird hört man oft Sprüche, wie "Muss das denn sein?", "Es ist doch eh kaum Verkehr, warum machen die so einen Lärm?", ...

Blaulicht und Sirene sind für uns das Mittel um uns Sonder- und Wegerechte einzufordern, wenn im Einsatz Eile geboten ist. Zusätzlich sorgen diese markanten Warnsignale dafür, dass andere Verkehrsteilnehmer auf uns aufmerksam werden und uns freie Fahrt verschaffen damit wir schnell Hilfe leisten können - bei Tag und auch in der Nacht.

Wenn wir nur mit Blaulicht fahren würden und es würde ein Unfall bei der Nutzung von Wegerechten geschehen hat der Maschinist die Konsequenzen dafür zu tragen. Denn nur mit Blaulicht und Einsatzhorn dürfen wir unsere Sonder- und Wegerechte nutzen:

 

„(1) Blaues Blinklicht zusammen mit dem Einsatzhorn darf nur verwendet werden, wenn höchste Eile geboten ist, um Menschenleben zu retten oder schwere gesundheitliche Schäden abzuwenden, eine Gefahr für die öffentliche Sicherheit oder Ordnung abzuwenden, flüchtige Personen zu verfolgen oder bedeutende Sachwerte zu erhalten.
Es ordnet an: ‚Alle übrigen Verkehrsteilnehmer haben sofort freie Bahn zu schaffen‘.“ (§ 38 StVO)

 

Wir machen das nicht um Leute zu verärgern, sondern nur um uns zügig und mit mehr Sicherheit durch den Straßenverkehr zu bewegen, denn auch wir haben vor wenigen Minuten noch im Bett gelegen und geschlafen und müssen ebenfalls am nächsten Tag auf Arbeit...

Klick hier! Um die Letzten Einsätze der FFW Langenau zu sehen.

Mach mit!

Werde Mitglied in deiner Feuerwehr!

Nutze dazu das Kontaktformular. (oben links)

Blaulicht und Martinshorn?  Warum muss das immer so laut sein?

FFW Langenau als App

+++Jetzt Neu+++ Die FFW Langenau auch bequem in der Hoseentasche als App!!
WetterOnline
Das Wetter für
Brand Erbisdorf
mehr auf wetteronline.de
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Feuerwehr Langenau Sachsen